News

BAG: Information zum Verfall von Urlaubsanspruch

Nach einem aktuellen Urteil des Bundesarbeitsgerichtes (BAG) sind Arbeitgeber künftig dazu verpflichtet, ihre Mitarbeiter/innen „klar und rechtzeitig“ dazu aufzufordern, noch nicht beantragten Urlaub zu nehmen und außerdem einen Hinweis zu geben, dass dieser ansonsten verfallen werde. Dadurch wird das EU-Recht in deutsches Recht integriert (Aktenzeichen 9 AZR 541/15).

Das BAG äußerte sich allerdings nicht dazu, ab wann genau ein Hinweis als rechtzeitig erteilt anzusehen ist und überließ dieses der zukünftigen Rechtsprechung als Aufgabe – dies deuteten die Bundesarbeitsrichter schon im Laufe der Verhandlung entsprechend an.

Bislang verfallen Urlaubsansprüche, sofern Arbeitnehmer/innen keinen Urlaubsantrag einreichen. Ein finanzieller Ausgleich war dafür in der Vergangenheit nicht vorgesehen.

Mehr dazu: Bundesarbeitsgericht.de

» zurück